Herangehensweise

Bei meinen Workshops achte ich darauf, dass es einen sinnvollen Wechsel zwischen Theorie und Praxis gibt. Dabei richte ich mich nach den Anforderungen der jeweiligen Gruppe. Vor allem konkrete Fragen der Teilnehmer und Beispiele meiner Arbeit als Gründungscoach helfen den Teilnehmern oft am meisten.

Bisherige Workshops fanden vor allem an Gründungszentren, Hochschulen, Co-Working-Places und Lotsendiensten (z.B. der örtlichen IHK oder Wirtschaftsfördergesellschaft) statt. Der Umfang bisheriger Veranstaltungen liegt zwischen 4 Stunden (für spezifische Themen wie Marketing) und 5 Tagen (beispielsweise Development Center oder Sammlung von Entrepreneurship-Querschnittsthemen).

Folgende Darstellung zeigt einige Institutionen, bei denen ich Workshops durchgeführt habe:

Inhalte

Zu folgenden Themen gebe ich zum Beispiel Seminare:

  • Digital Collaboration: Zusammenarbeit im Lockdown (Tools, Methoden und Herangehensweisen)
  • Gründen lernen in 4 Tagen
  • Gründen ohne Kohle
  • Marketing und Kommunikation für Entrepreneure
  • Businessplan und Business Model Canvas (Grundlagen und für Fortgeschrittene)
  • Der Gründungsprozess für Künstler und Freiberufler
  • Entwicklung eines Geschäftsmodells mit Kreativitätstechniken
  • Management und Organisation, Gründen mit der Lean-Startup-Methode, Zeitmanagement
  • Formalitäten und Rechtliches: Steuern, Rechtsformen, Anmeldungen, etc.
  • Gründungsmythen
  • Finanzierung und Förderung für Gründende
  • Finanzplanung: Kosten, Rentabilität, Investitionen und Co.

Je nach Auftrag und Teilnehmendengruppe sind auch weitere Themen darüber hinaus sowie individuelle Schwerpunkte möglich, insbesondere in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern in den Bereichen Gründerpersönlichkeit und Team, Planspiele, Design Thinking und Nachhaltigkeit.

Kontakt

Wenn Sie Interesse an einer Zusammenarbeit haben oder eine Nachfrage haben, kontaktieren Sie mich gern per E-Mail

Inhalte auf dieser Seite

Empfohlene Links